2C – Eishockeyturniere

„2C – gemeinsam stärker werden“ – Das ist und bleibt das Hauptaugenmerk in unserem tschechisch-deutschen Sportprojekt, unterstützt durch den Kleinprojektefonds SN-CZ 2014 – 2020.

 

Insgesamt sollen drei Eishockeyturniere (U11, U13 und U15) ermöglichen, den Eishockeysport in und um Chemnitz und im Erzgebirgskreis populärer werden zu lassen. Denn Eishockeyturniere bieten einen idealen Veranstaltungsrahmen, um mit Spaß und Freude miteinander Sport treiben zu können.

 

Ziel der Maßnahme ist es, dass deutsche und tschechische Eishockeyvereine miteinander in Kontakt treten, Spielideen austauschen und die ein oder andere grenzübergreifende Kooperation zwischen Vereinen entstehen kann. Alle Beteiligten erweitern dabei ihren Erfahrungsschatz. Zudem sollen Synergieeffekte erkannt und zukünftig genutzt werden. Die vorhandene regionale Nähe soll besser genutzt und die Grenze in den Köpfen beseitigt werden.

 

Die Kinder bzw. Sportler stehen im Mittelpunkt, aber auch Trainer und Funktionäre der Vereine.

 

Eishockey = Männerdomäne? Nein, unsere Turniere stehen weiblichen und männlichen Sportlern offen. Es treten Mädchen und Jungen im direkten Wettbewerb gegeneinander an. Auch diese Barriere wollen wir mit unseren Turnieren aufbrechen.

 

Der Slogan „2C“ steht für die Standorte Chomutov (CZ) und Chemnitz (DE). Beide Standorte beabsichtigen eine enge Zusammenarbeit auf Augenhöhe miteinander.

 

Wer mehr zu den durch die Euroregion Erzgebirge und die Europäische Union unterstützten Eishockey-Turnieren der Young Crashers Chemnitz wissen möchte, schaut einfach hier:

 

2C – gemeinsam stäreker werden – Jugendturniere – Euroregion Erzgebirge e.V. (euroregion-erzgebirge.de)

 

oder hier: (12) Young Crashers – Eishockeynachwuchs Chemnitz | Facebook